Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro mit ausgefeiltem System ausgestattet

Dass die olympischen Spiele 2016 nicht ins Wasser gefallen sind, war unter anderem dem deutschen Mittelständler WISY zu verdanken. Das Unternehmen installierte im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro ein ausgefeiltes System zur Nutzung von Regenwasser. So wurde der langersehnte Erfolg des brasilianischen Fußballteams auf grünem Rasen endlich Wirklichkeit und zum emotionalen Höhepunkt der Olympiade.

01.11.2016 |Quelle: sb-Magazin 5/2016

Download PDF