IKEA Rothenburg

Rothenburg bei Luzern, Schweiz | 2011

Im IKEA in Rothenburg, bei Luzern in der Schweiz, ist eine Regenwassernutzungsanlage installiert. Zusätzlich zum Betrieb der Toiletten kann an verschiedenen Zapfstellen Regenwasser für die Bewässerung der Außenanlagen entnommen werden. Von etwa einem Drittel des Daches wird das Regenwasser zu drei Wirbel-Feinfiltern WFF 300 geleitet, gereinigt und dann bis zur Verwendung unterirdisch in Zisternen gelagert.

Objektdaten

Jahresniederschlag [mm = Liter / m²]
1.300
Dachfläche [m²]
7.500

Komponenten

Zisternen

Regenspeicher in Ortbeton, unterirdischer Einbau

Filter

3 x Wirbel-Feinfilter WFF 300, Maschenweite 0,35 mm

Nutzung

Wasserart
Regenwasser
Verwendung
Toilettenspülung