Regenwasser speichern

Vier Reinigungsstufen, um Regenwasser langfristig sauber zu halten

WISYs Prinzip der 4-stufigen Reinigung macht Regenwasser lagerfähig. Damit vergrößert sich die Unabhängigkeit vom Wasserversorger und auch in trockenen Zeiten ist klares Wasser verfügbar:

1. Reinigungsstufe

Sowohl im Wirbelstrom-, wie auch im Fallrohr-Filter wird das Wasser von Schmutz getrennt und mit Sauerstoff angereichert. Dadurch wird später das Wachstum anaerober Bakterien verhindert.

2. Reinigungsstufe

Die Einlaufberuhigung verteilt das frische Wasser vorsichtig in der Zisterne ohne Sedimente aufzuwirbeln. Eingelagertes Wasser bleibt klar.

3. Reinigungsstufe

Regelmäßig spült sich die oberste Wasserschicht in den Überlauf des Multisiphons. So kann keine Sperrschicht auf der Wasseroberfläche entstehen und der Sauerstoffaustausch zwischen Luft und Wasser bleibt optimal. Die Rückstausicherung, der Kleintierschutz und der Geruchsverschluss schützen den Überlauf der Zisterne zusätzlich.

4. Reinigungsstufe

Die Entnahme des klaren Regenwassers findet im saubersten Bereich der Zisterne, etwa 20cm unter der Wasseroberfläche statt. Dabei wird es über den schwimmenden Ansaugfilter angesogen.